BBlogger      Facebook      YouTube      Newsletter
Atelier Operngasse Logo

ATELIER, WEBSHOP, UNTERRICHT

JUNKO BABA
馬場順子

Junko_Baba_Titelfoto-1 Junko Baba, in Fukuoka (Japan) geboren, gilt als eine der aktivsten Botschafterinnen der japanischen Kalligraphie im abendländischen Kulturraum. Ihr Urgroßvater, Shunson Tohaya (1837-1905) gründete die Touden Kalligraphie-Schule, ihr Großvater Hideo Baba war der Gründer des Itoshima Tanka Vereins. Ihre Mutter, Kyoko Tohaya ist Shodo-Meisterin (8. Dan)

Junko Baba lebt und arbeitet in Wien und ist Vizepräsidentin des internationalen Vereins „Global Calligraphy Vienna". Nebst zahlreichen Live Performances, Ausstellungen, Vorträgen und Workshops (auch in Österreich, u.a. in der Akademie der bildenden Künste Wien und der Uni Wien), leitet sie die Europäische Zweigstelle der Nihon Shuji Kalligraphieschule: Ihre Schüler und Schülerinnen aus Norwegen, Russland, Deutschland, Ungarn, USA, Peru und natürlich Österreich vertiefen hier ihre Kunst der japanischen Kalligraphie. Ihre Verbundenheit mit Japan zeigt die Zusammenarbeit mit japanischen Firmen, wie Toshiba oder Yamaha, sowie die kürzlich in Kooperation mit der Uni Wien ins Leben gerufene Spendenaktion für die Erdbebenopfer in Kumamoto.

Die Vielseitigkeit von Junko Baba trägt weitere Früchte, indem sie mit ihren 22 Jahren Erfahrung als Opernsängerin in Linzer Landestheater den Studierenden an der Seinan Universität (Japan) die Europäische Theaterszene und Interprätationskunst näher bringt.

Kontakt: www.japanische-kalligraphie.at | ATELIER OPERNGASSE | A-1040 WIEN, Operngasse 23.